13 | 12 | 2018


Siege gegen den SV Altenmittlau

Am vergangenen Sonntag, 20.11.2011, konnten sowohl die 1. Mannschaft wie auch die 2. Mannschaft des TSV Kassel Siege gegen den SV Altenmittlau feiern.

Im Vorspiel der zweiten Mannschaft konnten sich die Mannen von Trainer Henno Stock mit 3:1 gegen die Freigerichter durchsetzen. Die Tore für den Gastgeber erzielten, in einer über größtenteils einseitigen Partie des TSV Kassel, Eric Weimer, Stefan Volkmer und Almir Durmic.

Im Kreisoberligaspiel des TSV Kassel gegen den SV Altenmittlau ging es nicht ganz so einheitlich zu. Doch der TSV Kassel konnte über den Großteil des Spiels mit dem, zu dieser Zeit, Tabellenzweiten aus Freigericht mithalten und ging in der 24. Minute mit der ersten Torchance des Gastgebers durch Manuel Semmel in Führung. Zuvor kam Altenmittlau 3 mal gefährlich vors Tor, konnte die Chancen aber nicht nutzen. Zu verdanken war das unter anderem durch einen souverän haltenden Schlussmann Sebastian Stock.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit war zunächst Altenmittlau stärker und führte nach 67 Minuten nach einem Doppelpack von Frühwacht mit 2:1.
Doch Kassel steckte nicht zurück, zeigte durch Moral und Kampfgeist eine Klasse Leistung und kam in der 80. Minute zum verdienten Ausgleich durch Christian Schum. Doch damit nicht genug, 6 Minuten später erzielte erneut Christian Schum den 3:2 Siegtreffer.

 

Kassel, 12. November 2011. Im letzten Spiel des Jahres konnte die SOMA des TSV Kassel einen 2:1 Heimerfolg gegen Oberndorf verbuchen. Kassel begann zwar zunächst nur mit 10 Spielern, schloss allerdings die erste gute Kombination mit dem Führungstor durch J. Wagner nach Vorlage von M. Spahn ab. Anschließend hatte Oberndorf etwas mehr vom Spiel und Kassel hatte Glück, dass ein Kopfball eines Oberndorfer Stürmers nur das Aluminium traf. Nachdem Kassel dann endlich komplett war, wurde das Spiel wieder ausgeglichener. In der 2. Hälfte hatte Oberndorf den besseren Start, vergab allerdings die Ausgleichschance. Dies gelang erst einige Zeit später, als Kassel in der Deckung unaufmerksam war und den Ausgleich durch einen Kopfball zuließ. In dem weiterhin ausgeglichenen und äußerst fairen Spiel gelang Kassel dann doch noch der Siegtreffer durch J. Wagner nach gelungener Vorarbeit von F. Fingerhut. Weitere Chancen für Oberndorf ließ Kassel dann nicht mehr zu und feierte somit einen gelungenen Saisonabschluss.

Auf dem grünen Rasen beginnt die Saison 2012 voraussichtlich im März. Auf diesem Wege nochmals vielen Dank an die beiden Verantwortlichen der Soma J. Wagner und N. Schum, ohne die ein Spielbetrieb wohl kaum möglich wäre. Auch im nächsten Jahr hoffen die beiden auf eine weiterhin rege Teilnahme bei den Spielen der SOMA des TSV 08 Kassel.

 

Sieg und Niederlage für den TSV Kassel.

Kassels zweite Mannschaft musste nach einer respektablen und kämpferisch starken Leistung, eine 2:1 Niederlage gegen die Spielvereinigung aus Brachtal hinnehmen. Den zwischenzeitlichen Führungstreffer für Kassel erzielte David Wagner mit einem herrlichen Volleyschuss aus 18m.

Kassels erste Mannschaft gewann, dank einer leistungsstarken 2. Halbzeit verdient mit einem 4:2 gegen den VfB Oberndorf und hielt somit die Verfolger aus dem letzten Tabellendrittel auf Abstand. Die Tore für Kassel erzielten Andreas Reitz, Steffen Damm und zweimal Christian Schum.

0 Punkte Wochenende für den TSV Kassel.

Im Derby gegen in Pfaffenhausen musste sich der TSV mit einer 1:0 Niederlage abfinden. In einer mittelmässigen Kreisoberliga Partie hatte Kassel nach 90. Minuten das Nachsehen und musste sich dem einzigen Treffer durch Pfaffehausens Gomes hingeben. Die Größte Chance den Ausgleich zu erzielen vereitelte das Aluminuim, nach einem Freistoss durch Spielertrainer Peter Sutor.

In Sotzbach blieb die 2. Mannschaft des TSV Kassel chancenlos und verlor mit 3:0.

Nach 2 Niederlagen in Folge gewinnt der TSV 08 Kassel sein Heimspiel gegen die Melitia aus Roth mit 3:2.

Mit einem Elfmeter in der 28. Minute geriet die Elf von Spielertrainer Peter Sutor zunächst aber noch in Rückstand, ehe kurz vor der Pause zunächst Christian Schum und danch Andreas Reitz für die Halbzeitführung von 2:1 sorgten.
Andreas Reitz war es erneut, der in der 47. Minute der mit einem herrlichen Lupfer aus 20m den herausstürmenden Schlussmann aus Roth bezwang und zum 3:1 einnetzte. Die 2 Tore Führung hielt aber nur 2 Minuten ehe Rot mit 2:3 wieder herankam. Auch die letzen 5 Minuten Drangphase der Gelnhäuser Vorstädter konnte der TSV überstehen und gewann zum Schluss verdient mit 3:2.

Kassels Zweite musste sich mit einem 1:1 gegen Burgjoß auf heimischen Platz zufrieden geben. Den 1:1 Ausgleichstreffer erzielte in der Nachspielzeit der eingewechselte Almir Durmic mit einem Foulelfmeter.

Die erste Mannschaft des TSV Kassel feiert vierten Sieg in Folge. Kassels Zweite spielt Remis.

In Niedermittlau setzt der TSV Kassel seine momentane Erfolgsserie fort und nimmt mit einem 2:0 Erfolg verdient die 3 Punkte mit nach Hause. Gegen eine schwachspielende Heimmannschaft war der TSV zu jeder Spielminute das bessere Team auf dem Platz ohne aber selbst immer zu glänzen. Die Tore für Kassel erzielte in der ersten Hälfte Stürmer Christian Schum mit einem herrlichen Schuss aus 16m. 10 Minuten vor Schluss ein ebenso sehenswerter Treffer von Benjamin Maiberger nach Zuspiel von Andreas Reitz.

Pech hatte Kassels Zweite, diese musste sich mit einem 0:0 auf gegnerischem Platz zufrieden geben. Bitter auch daher, da Kassels Doppeltorschütze von Freitag Abend, Almir Durmic, in der ersten Hälfte einen Foulelfmeter verschoss.

Dritter Sieg in Folge für den TSV Kassel.

Am 7. Spieltag der aktuellen Saison konnte der TSV Kassel einen 2:0 Erfolg gegen die SG Altenhasslau/Eidengesäß feiern.
Dabei lies der TSV lediglich eine Chance für die Gäste zu und stand in der Abwehr felsenfest. Die Tore für den TSV erzielten in der 43. Minute Andreas Reitz. Vorrausgegangen war ein Pass von Benjamin Maiberger von der Grundlinie.
Für das 2:0 sorgte in der 87. Minute Goalgetter Christian Schum nach einem schön heraus gespielten Konter und einem Pass von Mehmet Tunc.

Schon am Freitag spielte die Zweite Mannschaft des TSV gegen Wirtheim und musste eine 2:0 Niederlage auf dem heimischen Sportplatz hinnehmen.

Am Freitag Abend erkämpft sich Kassels Zweite Mannschaft in Geislitz einen 2:1 Erfolg.

Nach einem 1:0 Rückstand nach etwa 15 Minuten, wurde Kassel in der ersten Hälfte immer stärker und kam kurz nach der Führung durch Almir Durmic zum Ausgleichstreffer. 10 Minuten später war erneut Kassels Balkanbomber zur Stelle und markierte mit seinem zweiten Treffer die 2:1 Führung.
In der zweiten Hälfte wurde es für Kassel dann mehr und mehr zu einer Abwehrschlacht, standen aber um Libero Stefan Volkmer sicher und liesen den Ausgleich schlussendlich nicht zu.

Kassels 1. gewinnt nach 3:0 Rückstand, Kassels 2. teilt sich die Punkte.

Am vergangenen Sonntag musste sich der TSV Kassel II mit einer Punkteteilung im Spiel gegen Wittgenborn II zufrieden geben. Das 2:2 durch Wittgenborn fiel kurz vor Schluss und war somit ärgerlich für die Mannen von Henno Stock.

Den 2ten Sieg in Folge konnte dagegen die 1. Mannschaft des TSV feiern. Mit einem 4:3 gegen eine bis dahin ungeschlagene Spielgemeinschaft aus Flörsbachtal konnte sich der TSV aus dem Tabellenkeller verabschieden.
Fulminant war die Aufholjagd des TSV, der schon in der ersten Halbzeit mit 3:0 zurück lag und nichts dagegen zusetzen hatte. Mit 2 Auswechslungen in der Halbzeit kam dann die Wende. Thomas Eckard und Andreas Reitz brachten neuen Elan in die Mannschaft. Weiterhin ist aber noch zu erwähnen, dass der TSV Kassel auch durch die verletzungsbedingte Auswechslung von Flörsbachtals Spielertrainer Korn und einer gelb-roten Karte profitierte.
Die Tore für Kassel gehen 2mal auf das Konto von Benny Maiberger, Andreas Reitz und einem Eigentor.