21 | 09 | 2018

Bei herrlichem Sonnenschein am vergangenen Sonntag konnten die beiden Seniorenmannschaften des TSV Trainingsanzüge 2013Kassel ihre neuen Präsentationsanzüge und Poloshirts entgegennehmen. Gesponsert wurden das neue Equipment von Becker Garten und Landschaftsbau GmbH (http://www.galabau-becker.com/) Einen herzlichen Dank an den Galabau Becker mit seinem Geschäftsführer Florian Becker

Zweimal Punkteteilung gegen Meerholz

Kassels 1. Mannschaft trennt sich im Duell gegen den Tabellennachbarn mit 1:1, hat weiterhin bei einem Spiel weniger 3 Punkte Rückstand auf Meerholz und bleibt weiterhin auf dem Relegationsplatz. 2 Punkte und 2 Spiele davor befindet sich der SV Pfaffenhausen, der am Samstag mit 2:1 in Neuses gewann.
Den Treffer für den heimischen TSV erzielte Torsten Schum.
 
Jeweils ein Tor mehr erzielten die 2. Mannschaften von Kassel und Meerholz und trennten sich 2:2. Wobei eigentlich der TSV 3 Treffer erzielte und Meerholz nur einen, da der eine Treffer des TSV leider ein Eigentor war. Die regulären Treffer für Kassel wurden beide von Lukas Link erzielt.
 

2 Siege gegen Niedermittlau

Das erste mal seit Ewigkeiten konnte der TSV Kassel wieder ein 6 Punkte Wochenende feiern. Beide Mannschaften gewannen ihr Heimspiele gegen Niedermittlau mit 3:1.
Die erste Mannschaft tat sich lange gegen defensiv gut stehende Niedermittlauer sehr schwer um ins Spiel zu kommen und Akzente zu setzen. Nach 33 Minuten war es Goalgetter Christian Schum der nach hervorragender Vorarbeit von Stefan Kleinfelder das Leder zum 1:0 in die Maschen schob. Nur 8 Minuten später durfte er das nächste Mal Jubeln, diesmal traf Christian nach Vorarbeit von Remi Lemmer, der in der 39. Minute für den verletzten Stefan Kleinfelder ins Spiel kam.
In der 2. Hälfte wurde es nochmal spannend. Zunächst konnte Gillmer in der 48. Minute den Anschlusstreffer erzielen, danach musste der TSV einige hochkarätige Chancen des Gastes hinnehmen, konnte sich aber entweder beim Aluminium bzw. an tollen Reflexen des TSV-Schlussmannes Patrick Hellenkamp bedanken, dass der Ausgleich verwehrt blieb. Das erlösende 3:1 erzielte, der kurz vorher eingewechselte, Andreas Reitz nach einem Freistoss von Cenk Gelen.
 
Eine bessere Partie war es beim TSV Kassel II, wobei der TSV bei effizienterer Chancennutzung auch weitaus höher hätten gewinnen können.
Den Führungstreffer erzielte, nach einer schönen Vorarbeit von Lars Eichhorn, David Wagner in der 18. Minute. Erneut war es in der 38. Minute Lars Eichhorn mit der Vorarbeit, der eine Flanke von links passgenau auf den Kopf von Andreas Reitz hob und dieser zum 2:0 einköpfte. So ging es dann auch in die Pause.
6 Minuten waren in der 2. Hälfte gespielt, da erzielte der Gast durch einen fragwürdigen Foulelfmeter den Anschluss zum 2:1. Doch dies brachte den Gästen auch keinen neuen Schwung in ihr Spiel.
Den Endstand und gleichzeitig schönsten Treffer des Tages erzielte erneut David Wagner in der 85. Minute. Nach einem hohen Zuspiel im Sechzehner setzte David "Falco" Wagner zu einem herrlichem Fallrückzieher an und versenkte diesen unhaltbar ins gegnerische Tor.
 

Kassel II verliert gegen den Tabellenführer

 
Kassels Zweite geht gegen Geislitz mit 1:4 unter.
Dabei hat für den TSV II zunächst alles perfekt angefangen. Wille, Kampfgeist, Aggressivität. Bereits nach 8 Minuten ging Kassel in Führung. Nach einer schönen Eroberung des Balles, wurde Johannes Reitz' Schuss aus 10m vom Gäste-Torwart nur abgeklatscht und Lars Eichhorn stand genau richtig und drückte die Kugel in die Maschen zum 1:0.
Doch dann war spätestens die Herrlichkeit des TSV II nach 15. Minuten vorbei. Kassel war nicht mehr aggressiv, ging nicht mehr in die Zweikämpfe, produzierte Fehlpässe und unnötige Ballverluste.
In der 16. Minute erzielte Geislitz durch Ditzel den 1:1 Ausgleich und in der 28. Minute erzielte der gleiche Spieler den Führungstreffer und Halbzeitstand für die Gäste. Treffer 3 und Treffer 4 folgten in der 52. und 84. Minute durch Schröder.
 

Niederlage für den TSV II

Konnte man vergangene Woche gegen den Aufstiegskandidaten aus Niedergründau noch hervorragend beim 3:0 Heimsieg glänzen, wurden die Leistungen und die Ergebnisse der letzten Tage für den TSV II immer negativer. Am Ostersonntag gabs beim Tabellenletzen aus Orb nur ein 2:2 Unentschieden und nun zu Hause gegen den Tabellennachbarn aus Sotzbach eine 2:1 Niederlage.

Spielerisch gesehen waren die Gäste über die gesamte Spielzeit, bis auf ein paar Ausnahmen und aufblitzende Momente des TSV, überlegen und haben so, leider aus der TSV-Sicht, vielleicht auch verdient gewonnen. Den zwischenzeitlichen Ausgleich für die "Zweite" erzielte David "Falco" Wagner in der 42. Minute. Doch noch vor der Halbzeit gelang dem Gast mit einem beachtlichen Freistosstor der 2:1 Siegtreffer.

Spielbericht 2. Mannschaft

1. Sieg nach der Winterpause

und sie können es doch noch!
Mit einem 6:0 Kantersieg gewann der TSV Kassel das erste Spiel nach der Winterpause gegen den Mitabstiegskandidat Bad Orb und hält somit Anschluss an die oberen Plätze. Nach 2 4:0 Pleiten und einer 4:1 Niederlage am vergangenen Donnerstag gegen den TSV Höchst konnte der TSV diesmal beim Nachbarn aus Orb einen Sieg einfahren. Und was für einen. Der TSV beherrschte das Spiel über die kompletten 90 Minuten und lies Orb zu keiner nennenswerten Chance kommen.
Mit einem lupenreinen Hattrick in der ersten Hälfte, beendete auch Goalgetter Christian Schum seine andauernde Torflaute. Die weiteren Treffer erzielten Martin Krack, Kapitän Michael Kleinfelder per Strafstoss und Remi Lemmer.
Jetzt gilt es am kommenden Freitag diese Form mit zu nehmen und ein ebenso gutes Spiel zu Hause gegen den SV Bernbach zu zeigen.

Einen kleinen Dämpfer musste die Zweite Mannschaft des TSV hinnehmen, Konnte man noch am vergangenen Mittwoch den Aufstiegskandidaten FSV Niedergründau mit 3:0 nach Hause schicken, konnte man jetzt beim Tabellenletzten, FSV Bad Orb II, nur einen Punkt ergattern und trennte sich 2:2. Dabei ging man durch Patrick Becker mit 1:0 und mit einem Tor von Sebastian Stock mit 2:1 in Führung, musste aber jedesmal den Ausgleichstreffer wieder hinnehmen.

Statistik 1. Mannschaft auf fussball.de
Statistik 2. Mannschaft auf fussball.de

Niederlage der 1., Punkteteilung bei der 2. - Teil 2

Wie bereits vor 2 Wochen kam es dieses Wochenende wieder zu dieser Konstellation.

Eine erneute 4:0 Niederlage, wie bereits unter der Woche gegen Neuses, musste der TSV Kassel auf dem Kunstrasenplatz in Oberndorf einstecken. Hielt der TSV in der ersten Hälfte in einem mittelmäßigem Kreisoberligaspiel noch einigermaßen gut mit, bekamen sie in der 2. Halbzeit kurz vor Ostern gleich 4 Eier ins eigene Tor gelegt. Zusätzlich sah Co-Spielertrainer Stefan Kleinfelder noch die rote Karte und wird dem TSV in den nächsten Spielen fehlen.

Kassels 2. Mannschaft erarbeitete sich gegen den favorisierten SV Fischborn ein 2:2 Unentschieden, nachdem die Mannen von Carsten Stockmann bereits mit 2:0 hinten lagen. Die Tore für den TSV Kassel erzielten Daniel Ritter und Sebastian Stock kurz vor dem Schlusspfiff.

Statistik 1. Mannschaft auf fussball.de
Statistik 2. Mannschaft auf fussball.de

Führungswechsel beim TSV Kassel

Am vergangenen Freitag, 22.03.2013, eröffnete Joachim Reitz unter Beteiligung von knapp 70 Mitgliedern, gegen 20:15 Uhr vorerst das letzte Mal die Jahreshauptversammlung des TSV 1908 Kassel als 1. Vorsitzender.JHV 2013
Aus beruflichen und teils privaten Gründen kandidierte "Joe" Reitz nicht mehr für den Vorsitz des TSV Kassel, dessen Amt er über ein Dutzend Jahre inne hatte. Dennoch bleibt er dem geschäftsführenden Vorstand erhalten und agiert nun als Geschäftsführer des TSV. Ein Amt, das wie noch einige andere, in einer Satzungsneufassung beschlossen und geschaffen wurde um die Arbeit des Vorstandes, die keineswegs unerheblich ist, auf mehrere Schultern zu verteilen.

Zum Neuen und auch Alten 1. Vorsitzenden des TSV 08 Kassel wurde einstimmig Winfried Schum gewählt, der den Verein schon einmal 14 Jahre lang als Vorsitzender führte.

Weiterlesen -->

Niederlage der 1., Punkteteilung bei der 2.

Im ersten Spiel in diesem Jahr musste die erste Mannschaft des TSV Kassel wieder so starten wie sie im letzten Jahr aufgehört hat: mit einer Niederlage.
Dennoch zeigte der TSV, gerade in der ersten Hälfte, einen starken und ambitionierten Auftritt und hatte 2-3 gute Chancen, die sie leider ungenutzt liessen. Mit einem 0:0 ging es in die Pause, doch danach wurden die Gastgeber aus Neunhasslau stärker und schickten den TSV Kassel nach 90 Minuten mit 2:0 und ohne Punkte nach Hause.

Kassels Zweite spielte gegen Hesseldorf/W/N, wie auch bereits 2 Tage zuvor im Derby gegen Bieber (1:1), Unentschieden, diesmal 0:0

Statistik 1. Mannschaft auf fussball.de
Statistik 2. Mannschaft auf fussball.de