16 | 07 | 2018


Heimsieg gegen Melitia Roth

Kassel legte los wie die Feuerwehr und erzielte nach ganzen 34 Sekunden den 1:0 Führungstreffer durch Diyar Yildiz.
Treffer 2 durch Kapitän Florian Amend in der 14. Minute und Treffer 3 durch Christian Schum in der 19. Minute liesen auch nicht lange auf sich warten.
Doch wer dachte Kassel könne das jetzt ruhig zu Ende spielen, der täuschte sich. Viel Hektik und Nervösität lag im Spiel und so kam Roth in der 30. Minute zum Anschlusstreffer zum 3:1 und spielte in Folge weiter munter mit.
In Halbzeit 2. verwandelte zunächst Christian Schum einen Foulelfmeter zum 4:1 in der 56. Minute, ehe Roth ebenfalls mit einem Foulelfmeter in der 61. Minute wieder den alten Abstand herstellte.
Den Schlusspunkt in der 89. Minute, eines kampfbetonten Spiels, setzte Cengiz Güven mit einem herrlichen Lupfer aus 20m.
 
 

Datum:           18.09.2014
Paarung:       TSV 08 Kassel - Melitia Roth

Schiedsrichter: Bilal Koc, Schlüchtern                          Zuschauer:    60
Ergebnis:       5:2                              Halbzeit:        3:1

Torfolge:        1. 1:0 Yildiz, 14. 2:0 Amend, 19. 3:0 Chr. Schum, 30. 3:1 Ortakaya, 56. 4:1 Chr Schum (FE), 61. 4:2 Eirich (FE), 89. 5:2 C. Güven

Aufstellung TSV:     Reiss, Küstner, Güven Fikret, Löffler, Krack, Amend, Jackel, Schum Christian, Yildiz, Schum Torsten, Güven Cengiz
Aufstellung Gast:     Meyer, Just, Kotevski, Gross, Ortakaya, Rauch, Eirich, Karlyshev, Wagenleitner, Kroll, Vavra

Auswechslung TSV:           35Minute: St. Kleinfelder für Amend
                                               57Minute: Wagner für Chr. Schum
                                               64Minute: Schum Holger für Krack

Auswechslung Gast:           53Minute: Pietsch für Ortakaya
                                               57Minute: Thum für Just
                                               73Minute: Just für Vavra

Bes. Vorkommnisse:          60. Minute gelb rot T. Schum (Kassel) wiederholtes Foulspiel, 70. Minute rot D. Gross (Roth) wohl nach Beleidigung

Höhepunkte:

Minute

Mannschaft

Ereignis

1

Kassel

TOR! Lange Ball von Cengiz Güven in die Spitze auf Yildiz, der zieht in 16er und trifft ins lange Eck zum 1:0

12

Roth

Ortakaya legt mit der Hacke zurück auf Vavra, der aus 11m drüber schiesst

14

Kassel

TOR! Pass von Jackel auf rechts zu Amend, der macht einen Presschlag mit dem Gegner, behauptet den Ball und verwandelt in die kurze Ecke zum 2:0

19

Kassel

TOR! Chr. Schum setzt sich auf rechts durch, läuft von der Grundlinie aufs Tor und spitzelt aus ganz spitzem Winkel zum 3:0 ein

30

Roth

TOR! Langer Ball in 16er, TW Reiss unterläuft den Ball, aus 5m köpft Ortakaya zum 3:1 Anschluss ein

37

Kassel

Konter von Kassel, St. Kleinfelder zieht aufs Tor, doch TW Meyer kann aus kurzer Distanz den Schuss parieren

     

 

 

Halbzeitfazit: totz der schnellen 3:0 Führung Kassel teilweise zu nervös und lies den Gast wieder kommen, der noch munter mitspielt.

     

50

Roth

Schuss von Eirich im Gewühl aus kurzer Distanz, TW Reiss hält

56

Kassel

TOR! Elfmeter nach Foulspiel an Yildiz, Chr. Schum verwandelt sicher zum 4:1

61

Roth

TOR! Foul von T. Schum führt zur gelb roten Karte und Elfmeter für Roth, Eirich verwandelt zum 4:2

89

Kassel

TOR! Nach Abwehrball vom TW ausserhalb des 16ers kommt zu Cengiz Güven, der aus 20m den Torwart zum 5:2 Endstand überlupft

     

 

Fazit

Viele Tore, doch kein wirklich gutes Spiel. Viel Hektik und Nervösität, sowie ein kampfbetontes Spiel.