20 | 06 | 2018


Feuerwerk zum Saisonabschluss

Mit einer tollen Leistung und einem schönen Fußballspiel verabschiedete sich der TSV Kassel mit einem 6:1 Heimerfolg gegen die rueckrundenmeister hpSKG Mittelgründau von der Saison 2013/2014.
Durch den Sieg kann sich der TSV Kassel auch den inoffiziellen Titel "Rückrundenmeister 2014" vergeben, da der TSV ebenso wie die SG Flörsbachtal mit 32 Punkten die meisten Punkte in der Rückserie holte, aber im direkten Vergleich gegen die Nachbarn vorne liegt.
Im letzten Spiel der Saison zeigte der TSV eine tadellose Leistung und war zu jeder Minute der Spielzeit dem Gast weitestgehend überlegen. Die Tore für Kassel erzielten in der ersten Hälfte Christian Schum in der 18. Minute und Diyar Yildiz in der 43. Minute zum 2:0. In Abschnitt zwei erhöhte zunächst Manuel Jackel in der 52. Minute per Foulelmeter zum 3:0, bevor der eingewechselte Stefan Kleinfelder in der 66. Minute das 4:0, erneut Christian Schum in der 75. Minute das 5:0 und wiederum Stefan Kleinfelder in der 77. Minute das 6:0 erzielten. Der Anschlusstreffer für den Gast fiel dann noch in der 83. Minute.
 
 

Datum:           01.06.2014
Paarung:       TSV 08 Kassel - SKG Mittelgründau

Schiedsrichter: Andreas Bär, Bruchköbel                                 Zuschauer:    180
Ergebnis:       6:1                              Halbzeit:        2:0

Torfolge:        18. 1:0 Christian Schum, 43. 2:0 Yildiz, 52. 3:0 Jackel (FE), 66. 4:0 Stefan Kleinfelder, 75. 5:0 Christian Schum, 77. 6:0 Stefan Kleinfdelder, 83. 6:1 Vaupel

Aufstellung TSV:     Reiss, Küstner, Weimer, Schum Holger, Krack, Jackel, Azmani, Schum Christian, Yildiz, Schum Torsten, Amend
Aufstellung Gast:     Kleine, Prestifilippo, Noss, Branam, Wohlfahrt, Schnee, Ayrangoel, Bilz, Vaupel, Bunzel, Lott

Auswechslung TSV:
            46Minute:Kleinfelder Michael für Krack
            61Minute: Kleinfelder Stefan für Schum Holger
            79Minute: Wagner für Schum Christian
            79Minute: Krack für Jackel

Auswechslung Gast:
            46Minute: Stein für Schnee
            57Minute: Mainka für Ayrangöl
            67Minute: Kuhn Dirk für Branam           

Beste Spieler TSV:             Manuel Jackel, Christian Schum
Bes. Vorkommnisse:          44. TW Reiss (Kassel) hält Foulelfmeter von Wohlfahrt

Höhepunkte:

Minute

Mannschaft

Ereignis

5

Mittel Ayrangöl flankt von rechts an den langen Pfosten, Schuss von Bilz wird von Küstner vor der Linie geklärt

16

Kassel Jackel steckt  auf Christian Schum durch, der allein auf TW Kleine geht, doch nur die Latte trifft

18

Kassel TOR! Flanke Azmani von links, Christian Schum am kurzen Pfosten ins lange Eck zum 1:0

23

Kassel Schuss von Christian Schum wird abgefälscht, TW Kleine hält

39

Mittel Ecke Mittelgründau, Prestifilippo am langen Pfosten mit dem Kopf, TW Reise hält souverän

42

Mittel Flanke Wohlfahrt, Ayrangöl mit Kopf an Pfosten

43

Kassel TOR! Christian Schum passt von links in die Mitte auf Yildiz, am kurzen Pfosten ins Tor zum 2:0

44

Mittel Foulelfmeter, TW Reise hält platzierten Schuss von Wohlfahrt
     

52

Kassel TOR! Foul im Sechzehner an Christian Schum, Manuel Jackel verwandelt zum 3:0

59

Kassel Christian Schum Freistoss aus 28m, TW lenkt zur Ecke

66

Kassel TOR! Christian Schum führt Freistoss aus 20m kurz aus und passt zu Stefan Kleinfelder, der zieht ab und trifft ins kurze Eck zum 4:0

75

Kassel TOR! Jackel passt Ball nach links auf Yildiz in den Sechzehner, dessen Schuss wird geblockt und landet bei Christian Schum der aus kurzer Distanz zum 5:0 abschliesst

77

Kassel TOR! Hacke Yildiz im Sechzehner, Stefan Kleinfelder trifft mit rechts in kurze Eck zum 6:0

83

Mittel TOR! Anschlusstreffer durch Vaupel zum 6:1
     
  Fazit Rundum verdienter Sieg des TSV Kassel zum Rundenende, war zu jeder Spielzeit überlegen und führte den Gast schon teilweise vor.