16 | 11 | 2018


Sieg der 1. - Unentschieden der 2.

Den vierten Sieg in Folge und somit weitere wichtige 3 Punkte im Abstiegskampf erzielte der TSV Kassel am gestrigen Heimspiel-Sonntag.
3:1 hiess der Endstand nach 90 Minuten gegen den VfR Meerholz, wobei Mannen von Alberto Agnetelli in der 55. Minute mit 1:0 in Rückstand gerieten. Nach einer schwachen 1. Hälfte erwischte der TSV den besseren Start in den zweiten Abschnitt und hatte durch einen Freistoss in der 50. Minute durch Christian Schum und einen Pfostenschuss durch Shahrokh Azmani in der 52. Minute sogar noch die besseren Chancen, ehe Beganovic für den Gast in der 55. Minute die Führung erzielte. Doch dadurch wurde der TSV noch agiler und erzielte in der 63. Minute durch den eingewechselten Stefan Kleinfelder per Kopf den Ausgleich. Das 2:1 und 3:1 für den TSV fiel in der 72. und 83. Minute jeweils durch TSV Goalgetter Christian Schum.
 
Einen weniger guten Tag erwischte die zweite Mannschaft des TSV Kassel und hatte Mühe noch ein 1:1 Unentschieden gegen präsentere Gäste aus Niedergründau einzufahren. In einer schwachen ersten Hälfte ging der Gast durch Imhof in der 43. Minute in Führung. Für den Ausgleich per Handelfmeter sorgte Torwart Patrick Hellenkamp in der 82. Minute.
 

1. Mannschaft

Datum:           04.05.2014
Paarung:       TSV 08 Kassel - VfR Meerholz

Schiedsrichter: Kai Flechtner, Huttengrund                             Zuschauer:    200
Ergebnis:       3:1                              Halbzeit:        0:0

Torfolge:        55. 0:1 Boganovic, 63. 1:1 Stefan Kleinfelder, 72. 2:1 Christian Schum, 83. 3:1 Christian Schum

Aufstellung TSV:     Reiss, Kalbfleisch, Güven, Schum Holger, Amend, Jackel, Azmani, Schum Christian, Weimer, Schum Torsten
Aufstellung Gast:     Eichenauer, Hüpfeld, Dziallach, Horstkamp, Boutakhrit, Geiger, Lotz, Beganovic, Moraske, Brune, Knöll

Auswechslung TSV:           18Minute: Michael Kleinfelder für Weimer
                                               61Minute: Stefan Kleinfelder für Güven
                                               82Minute: Küstner für Kalbfleisch

Auswechslung Gast:           43Minute: Caspar für Brune
                                               72Minute: Carozza für Dziallach
                                               78Minute: Brune für Knöll

Beste Spieler TSV:             Jackel                                    Beste Spieler Gast: TW Eichenauer
Bes. Vorkommnisse:          89. gelb rot Kai Lotz (Meerholz, meckern)

Höhepunkte:

Minute

Mannschaft

Ereignis

22

Kassel

Ecke Jackel, Yildiz köpft, doch TW Eichenauer hält

44

Meerh

Flanke von Geiger in die Mitte, Beganovic schliesst am langen Pfosten ab, doch TW Reiss hält

     

50

Kassel

Freistoss von Christian Schum aus 20m, TW Eichenauer mit einer Glanzparade rettet zur Ecke

52

Kassel

Flanke von Amend von der rechten Seite, Azmani aus kurzer Distanz an den Pfosten

55

Meerh

TOR! Geiger flankt an den 5er, Beganovic’s Schuss landet im langen Eck zum 0:1

61

Kassel

Yildiz steckt durch auf Christian Schum, dessen Schuss von TW Eichenauer entschärft wird

63

Kassel

TOR! Flanke von Amend von der rechten Seite findet den eingewechselten Stefan Kleinfelder am langen Pfosten, der in den Winkel zum 1:1 einköpft

72

Kassel

TOR! Jackel bringt eine Ecke zurück auf Amend, der flankt5 in den 16er auf Christian Schum der zum 2:1 einköpft

83

Kassel

TOR! Pass von Jackel in den 16er, Yildiz verlängert auf Christian Schum, der dreht sich einmal und verwandlet zum 3:1

     

 

Fazit

In der ersten Hälfte schwaches Spiel, ohne große Torchancen. In der zweiten Hälfte lebte das Spiel ein auf. Durch den Gegentreffer wurde Kassel das spielbestimmendere Team und verwandelte eiskalt die Chancen zum verdienten Sieg.

2. Mannschaft

 

Datum:           04.05.2014
Paarung:       TSV 08 Kassel II- FSV Niedergründau

Schiedsrichter: Günther Schwarz, Hosenfeld                          Zuschauer:    80
Ergebnis:       1:1                              Halbzeit:        0:1

Torfolge:        43. 0:1 Imhof, 82. 1:1 TW Hellenkamp (Handelfmeter)

Aufstellung TSV:     Wies, Becker Tobias, Stock Benjamin, Riesbeck Daniel, Reitz, Waidner, Ritter, Riesbeck Raphael, Streb, Wagner, Eichhorn
Aufstellung Gast:     Gangl, Schumacher, Hoffmann, Leirich, Hermes, Weissenstein, Vogler, Till, Gaubatz, Storch, Imhof

Auswechslung TSV:           15Minute: TW Hellenkamp für TW Wies
                                               35Minute: Markus Reitz für Waidner
                                               46Minute: Maiberger für Wagner

Auswechslung Gast:           66Minute: Kamchen für Storch
                                               79Minute: Schlich für Vogler
                                               83Minute: Storch für Hoffmann

Bes. Vorkommnisse:          81. TW Gangl (Niedergründau) hälft Foulelfmeter von Streb

Höhepunkte:

Minute

Mannschaft

Ereignis

22

Nieder

Hoffmann spielt am 16er 2 Gegenspieler aus, doch der Schuss geht zu unplatziert links am Tor vorbei

23

Kassel

Freistoß Ritter aus dem Halbfeld auf den langen Pfosten, Waidner direkt aus kurzer Distanz auf TW Gangl

26

Nieder

Langer Ball auf rechts auf Imhof, dessen Schuss aus spitzem Winkel geht links vorbei

43

Nieder

TOR! Ball von Gaubatz in den Lauf von Imhof, der zieht in den 16er und schiesst ins Tor zum 0:1

     

62

Kassel

Freistoss Streb von Imhof Ecke 16er, am langen Pfosten köpft Maiberger an die Latte

81

Kassel

Foulelfmeter von Streb hält TW Gangl.

82

Kassel

TOR! Direktes Handspiel aus dem Gewühl nach dem Elfmeter führt zum nächsten. TW Hellenkamp trifft zum 1:1

     

 

Fazit

Niedergründau in der 1. Hälfte spielangebend, schwaches Spiel von Kassel. In der 2. Hälfte wurde Kassel ein tick stärker und erzielte noch den Ausgleich