22 | 04 | 2018


Sieg und Unentschieden im Derby gegen Bieber

Lange sah es gegen Bieber für Kassels erste Mannschaft nach einer Niederlage aus. Ein Schuss von Corso in der 18. Minute konnte Kassels Torwart Patrick Hellenkamp nur abklatschen lassen, was von Biebers Rieth ausgenutzt wurde, der die Kugel zum 1:0 ins Tor beförderte. Doch gerade in der ersten Hälfte verlief sich das Spiel häufig im Mittelfeld und Kassel kam lediglich nach einen Jackel Freistoss durch einen Kopfball von Manuel Semmel in der 42. Minute zu einer Chance. In der zweiten Hälfte wurde Kassel präsenter und kam zu Chancen durch Martin Krack, Uli Klöckner oder den TSV-Heimkehrer Christopher Becker.
Als es in der Nachspielzeit schon nach einer Derbyniederlage aussah, warf Kassel bei der letzten Ecke alles nach vorne. Torwart Patrick Hellenkamp positionierte sich am langen Pfosten, wo der Ball dann auch glücklicherweise landete und Patrick diesen mit dem linken Fuß über die Linie zum 1:1 drückte.
 
Den Derbyerfolg konnte zuvor Kassels Zweite Mannschaft feiern. Mit 6:1 wurden die Gäste aus Bieber abgefertigt und nach Hause geschickt. Nach knappen 20 Minuten führte der TSV bereits durch Tore von Lars Eichhorn und Sebastian Waidner mit 2:0. Mit der einzigen nennswerten Chance der Gäste, erzielten diese kurz vor der Halbzeit durch Hofmann, mit einem Freistoss aus 17m, noch den Anschlusstreffer zum 2:1.
Doch in der 2. Hälfte spielte nur noch Kassel und erzielte 4 weitere Tore. Den schönsten Treffer des Tages erzielte dabei David Wagner, der nach einem Zuspiel von Dennis Becker , a la Arjen Robben den Ball mit dem linken Fuß in den linken Winkel drehte.
 
Durch diese beiden Ergebnisse können die Mannschaften des SV Bieber den Klassenerhalt der Kreisoberliga und Kreiliga B nicht mehr schaffen und müssen nun beide den Gang in die tiefere Spielklasse antreten,
 
 

1. Mannschaft

Datum:           12.05.2013

Paarung:            TSV 08 Kassel     - SV Bieber
Schiedsrichter:Naumann, Ranstadt                              Zuschauer:    250

Ergebnis:       1:1                              Halbzeit:        0:1
Torfolge:        18. Minute 0:1 Rieth, 90. Minute 1:1 TW Hellenkamp

Aufstellung TSV:     Hellenkamp, Semmel, Riesbeck, Schum Holer, Krack, Kleinfelder, Jackel, Gelen, Schum Christian, Klöckner, Schum Torsten
Aufstellung Gast:    Hämel, Steinführer, Eurich, Dzogdanovic, Kaulbarsch, Wendy, Rieth, Werdecker Felix, Capobianco, Hajdari, Corso

Auswechslung TSV:           46Minute:MaibergerfürKlöckner
                                              
71Minute:Becker ChristopherfürRiesbeck
                                              
76Minute: KlöcknerfürKrack

Auswechslung Gast:           26Minute:Werdecker JonasfürWendy
                                              
29Minute:GimpelfürHajdari
                                              
80Minute:KunzfürCorso

Beste Spieler TSV:            geschlossen                        Beste Spieler Gast:Eurich

Höhepunkte:                           

Minute

Mannschaft

Ereignis

1

Kassel

Ball auf die rechte Seite auf Christian Schum, der läuft in den Sechzehner, schiesst aus spitzen Winkel aber drüber

18

Bieber

TOR! Corso schiesst aus 18m aufs Tor, TW Hellenkamp lässt nur abklatschen, Rieth staubt zum 0:1 ab

42

Kassel

Freistoss von rechts durch Jackel, in der Mitte köpft Semmel drüber

     

68

Kassel

Maiberger passt den Ball von rechts in die Mitte, wo Krack am 5er an TW Hämel scheitert

86

Kassel

Lange Ball in die Spitze auf die links Seite zu Klöckner, der zieht in 16er, schiebt aber aus 12m am langen Pfosten vorbei

90

Kassel

TOR TOR TOR!!! Ecke für Kassel durch Cenk Gelen, am langen Pfosten steht der mitgeeilte TW Hellenkamp, der den Ball am 5er über die Linie schiesst

     
 

Fazit

Kassel das Spiel über Überlegen, aber die Kreativität hat gefehlt klare Chancen herauszuspielen. Am Schluss noch das glückliche aber verdiente Tor durch TW Hellenkamp

 

2. Mannschaft

Datum:           12.05.2013

Paarung:            TSV 08 KasselII- SV Bieber II
Schiedsrichter:Hinterseher, Büdingen                         Zuschauer:    80

Ergebnis:       6:1                              Halbzeit:        2:1
Torfolge:        14. Minute 1:0 Eichhorn, 21. Minute 2:0 Waidner, 45. Minute 2:1 Hofmann, 51. Minute 3:1 Eichhorn, 53. Minute 4:1 Wagner, 57. Minute 5:1 Wagner, 58. Minute 6:1 Reitz (FE)

Aufstellung TSV:     Reiss, Becker Tobias, Becker Dennis, Eckhard, Volkmer, Waidner, Reitz, Stock, Streb, Wagner, Eichhorn
Aufstellung Gast:    Pfeifer, Saamer, Gimpel, Kunz, Werdecker, Geiger, Meister, Hauptmann, Hillenbrand, Hofmann, Kuptz

Auswechslung TSV:           11Minute:SchertelfürStreb
                                              
23Minute:DurmicfürStock
                                              
60Minute: MaibergerfürSchertel

Auswechslung Gast:           26Minute:GeierfürKuptz

Beste Spieler TSV:            Eichhorn, Wagner                          Beste Spieler Gast:-

Bes. Vorkommnisse:         20. Minute TW Pfeifer (Bieber) hält Foulelfmeter von Reitz

Höhepunkte:

Minute

Mannschaft

Ereignis

13

Kassel

Wagner flankt von rechts in den 16er, wo Eichhorn den Ball auf Reitz zurücklegt und dessen Aussenrisstschuss knapp am langen Pfosten vorbei geht

14

Kassel

TOR! Abstimmungsfehler in Biebers Abwehr zwischen TW Pfeifer und Saamer, diesen Fehler nutzt Eichhorn und schiesst den Ball aus 16m zum 1:0 ins Tor zum 1:0

20

Kassel

Nach Foulspiel an Wagner , hält TW Pfeifer den Strafstoss von Reitz

21

Kassel

TOR! Der abgewehrte Ball kommt auf die rechte Seite zu Wagner, der diesen in die Mitte passt wo Waidner zum 2:0 einschiebt

45

Bieber

TOR! Freistoss für Bieber aus 17m, diesen haut Hofmann flach ins lange Torwarteck zum 2:1

     

51

Kassel

TOR! Schertel bringt den Ball von rechts in die Mitte, aus dem Gewühl trifft Eichhorn zum 3:1

53

Kassel

TOR! Zuspiel von Eichhorn in die Nahstelle der Abwehr auf Wagner, der den Ball vorbei am Torwart zum 4:1 einschiebt

57

Kassel

TOR! Traumtor von Wagner!. Nach Zuspiel von Dennis Becker zirkelt er den Ball mit links in die linke obere Ecke

58

Kassel

TOR! Nach Foul an Eichhorn verwandelt Reitz den Foulelfmeter in die linke untere Ecke zum 6:1 Endstand

     
 

Fazit

Kassel zu jeder Zeit überlegen, verdient auch in der Höhe gegen passive Gäste aus Bieber