16 | 07 | 2018


Derbysieg gegen Pfaffenhausen

Weitere wichtige 3 Punkte sicherte sich der TSV Kassel im Derby zu Hause gegen Pfaffenhausen am gestrigen Gründonnerstag.
Die Tore zum 2:0 Sieg fielen beide bereits in der ersten Hälfte durch die Winterneuzugänge Diyar Yildiz in der 24. Minute und Shahrokh Azmani in der 42. Minute. Durch eine starke kämpferische Einstellung und kompaktes Auftreten lies Kassel kaum Torraumszenen der Gäste zu und behielt die 3 Punkte zum Schluss verdient in Kassel.
 
 

Datum:           17.04.2014
Paarung:       TSV 08 Kassel - SV Pfaffenhausen

Schiedsrichter: Kristek, Matthias - Aulendiebach                                Zuschauer:    200
Ergebnis:       2:0                              Halbzeit:        2:0

Torfolge:        24. 1:0 Yildiz, 42. 2:0 Azmani

Aufstellung TSV:     Reiss, Kalbfleisch, Weimer, Güven, Schum Holger, Amend, Jackel, Azmani, Schum Christian, Yilldiz, Schum Torsten
Aufstellung Gast:     Kleespies, Bohlig, Amberg, Habig, Brandt, Sinsel, Freund, Neiter, Christ Marco, Wolf, Manega

Auswechslung TSV:
            56Minute:Stefan Kleinfelder für Christian Schum
            78Minute: Krack für Jackel
            86Minute: Becker für Azmani

Auswechslung Gast:
            54Minute: Noll für Christ Marco
            75Minute: Patrick Christ für Bohlig
            76Minute: Marco Christ für Neiter
            79Minute: Büdel für Manega

Beste Spieler TSV:             Weimer, Amend                              Beste Spieler Gast: Neiter

Höhepunkte:

Minute

Mannschaft

Ereignis

21

Pfaff

Freistoss von Wolf von der linken Seite geht direkt aufs Tor, TW Reiss faustet den Ball zur Ecke

24

Kassel

TOR! Langer Ball auf Christian Schum in die Spitze, dessen Schuss wird geblockt und landet bei Diyar Yildiz, der aus 8m zum 1:0 verwandelt

42

Kassel

TOR! Azmani will den Ball von der linken Seite in den 16er flanken, doch der Ball fällt über TW Kleespies in die lange Ecke ins Tor zum 2:0

     

82

Kassel

Azmani schiesst kurz vor der Grundlinie aufs Tor, da kein Kasseler Mitspieler im 16er ist, TW Kleespies lenkt den Ball mit den Fingerspitzen noch zur Ecke

89

Pfaff

Sinsel schiesst aus halblinker Position aus 13m aufs Tor, TW Reiss lenkt zur Ecke

     

 

Fazit

Pfaffenhausen im Angriff zu harmlos, Kassel stand kompakt und lies keine Vorstöße zu. Kämpferisch verdienter Sieg